• YouTube Social  Icon
  • Facebook Social Icon

© 2016 by SriSai Satsang GmbH

SATSANG - Spiritualität im Alltag

"Satsang bedeutet die Suche nach der Wahrheit. Es ist eine Gelegenheit inmitten des betriebigen Alltags zu sich zu gelangen."

Master Sai Cholleti

Satsang bedeutet eine Zusammenkunft mit einem spirituellem Lehrer, an dem Antworten auf Fragen wie z.B. nach dem Sinn des Lebens,der Bedeutung von Erleuchtung, oder des Wesens der Seele gegeben werden. Die verschiedenen Satsang Seminare mit Master Sai erlaubt Einblicke in die Innere Welt.

 Mehr Lesen >>

Arhatic Yoga ist eine Kombination verschiedener Yogatechniken, die kraftvolle Meditationen mit energetisierenden Körper- und Atemübungen vereint. Arhatic Yoga bietet damit einen systematischen und integrierten Weg, die spirituelle Entwicklung voranzutreiben und zu beschleunigen. 

Mehr über Arhatic Yoga >>

Meditation bringt den Geist zur Ruhe. Sie ermöglicht es innere Stille zu erlangen und die Verbindung zum eigenen Selbst zu finden und zu stärken. Regelmäßig praktiziert erhöht Meditation auch die Konzentrationsfähigkeit und schafft innere Harmonie. Master Sai unterrichtet verschiedene kraftvolle Meditationstechniken.

Mehr zu Meditationen >>

Satsang

 
Was bedeutet Satsang?

Satsang bedeutet eine Zusammenkunft mit einem spirituellem Lehrer, an dem Antworten auf Fragen wie z.B. nach dem Sinn des Lebens, der Bedeutung von Erleuchtung, oder des Wesens der Seele gegeben werden.

Das Satsang Seminar mit Master Sai erlaubt Einblicke in die Innere Welt und beschäftigt sich mit der Reise der Seele. Gleichzeitig geht es aber auch um praktische Fragen der Lebensgestaltung, nämlich wie es uns gelingt, ein sinnerfülltes, glückliches Lebens zu führen.

​Das eintägige Seminar ist offen für alle Interessierten und erfordert keine Vorkenntnisse. Sie erwartet ein Tag voller spiritueller Weisheiten sowie praktischer Atem- und Meditationstechniken und die Möglichkeit ihre persönlichen Fragen zu stellen.

"Um Einssein mit dem höchstgöttlichen Sein zu erreichen, müssen wir unser Herz entwickeln und befreien. Wenn das Herzchakra teilweise entwickelt ist, geschieht die Weiterentwicklung automatisch – das Herz ist der Schlüssel. Um das Herz zu befreien, müssen wir ohne innere Konflikte leben. Selbst wenn unser äußeres Leben hektisch, schwierig und voller Auseinandersetzungen ist, dürfen wir unsere innere Ruhe und Ausgeglichenheit nicht verlieren."

 

"Vergebung ist absolut notwendig für spirituelle Entwicklung. Für den spirituellen Aspiranten darf es bei innerer Vergebung keine Grenzen geben – wir müssen alles und jedem vollständig vergeben und zwar möglichst sofort. Je weniger wir mit uns herumschleppen, desto besser. Äußere Vergebung hingegen muss pragmatisch sein. Manchmal erfordert es das Leben, einen äußeren Konflikt zu führen.  Der spirituelle Aspirant vergibt ohne Erwartung – ohne Erwartung, dass die betroffene Person sich ändert oder dass die als ungerecht empfundene Situation sich verändert. Vergebung dient dem eigenen Wohlergehen."

Zitate aus dem Satsang mit Master Sai 

Verschiedene Satsang-Seminare

Satsang - True Living

Seminarinhalte (u.a.): Die Fünf Säulen des Arhatic Yoga; Charakterbildung und die Fünf Tugenden; Ausgleich zwischen materiellem und spirituellem Leben; Arhatic Yoga Körperübungen und -Atemübungen; Reinigungstechniken für negative Charaktereigenschaften; Meditation über zwei Herzen, Meditation über die Seele, Arhatic Dhyan, Arhatic Kundalini. Für Personen von 16 bis 65 J, möglichst gesund und vorzugsweise Nichtraucher.

 

Anmeldung: nur nach einem persönlichem Gespräch mit Master Sai

Voraussetzung: keine

Dauer: 1 Tag
Teilnahmegebühr: € 110,– 

Zu aktuellen Terminen >>

Einswerden mit der Seele 

In diesem ganz besonderen Meditations-Seminar lernen Sie sehr starke Meditationstechniken, die Jahrtausende geheim gehalten waren und in die nur wenige, auserlesene Schüler von ihren Meistern eingeweiht wurden!

 

Ein unschätzbares Geschenk für alle spirituell Suchenden und an Meditation Interessierten!.

 

Seminarthemen: (u.a.) „Wer bin Ich“; die Inkarnierte Seele und die Höhere Seele, Praxis der Meditation über zwei Herzen, Charakterbildung, die drei permanenten Samen, der Sitz des Samens des Bewusstseins, Praxis der Meditation über die Seele.

Voraussetzung: Prana 1 Kurs

Dauer: 1 Tag

Teilnahmegebühr: € 180,– | Wiederholer: € 90,–

Zu aktuellen Terminen >>

Innere Lehren des Hinduismus

In diesem Seminar erfahren Sie wie Master Choa Kok Sui mithilfe seiner reichen Erfahrung in esoterischer Forschung sein Wissen über feinstoffliche Energie und Yoga in Beziehung mit alten Weisheiten der Hindu-Religion setzte. Beginnend bei Gott Ganesha, werden verschiedene Gottheiten und Idole des Hindu Pantheon und deren Symbolik auf einer inneren oder esoterischen Ebene erklärt. Tiefe mystische Bedeutungen des Hinduismus, wie sie in dieser Form noch nie zuvor erklärt wurden. Eine spannende Offenbarung der spirituellen Essenz und universellen Weisheit, die sich in allen Religionen verbirgt.

Voraussetzung: Prana 1

Dauer: 1 Tag
Teilnahmegebühr: k.A.

Zu aktuellen Terminen >>

Vater Unser

Spirituelle Ökumene für Gebet und Meditation

Obwohl die allermeisten von uns mit dem Vater Unser aufgewachsen sind und es unzählige Male gebetet haben, ahnten wir nicht im Mindesten, welcher unendliche Reichtum von Sinn und Bedeutung sich hinter seinen schlichten Worten verbirgt. Diese tiefen Geheimnisse können nur verstanden und erfahren werden, wenn alle Begrenzungen von religiösem Dogma und vorgefassten Meinungen fallen gelassen werden. Kernpunkt ist die Zuordnung der einzelnen Sätze des Gebetes zu verschiedenen Energiezentren unseres Körpers. Die Aktivierung der Chakras zusammen mit tiefer Meditation über die Bedeutungen der einzelnen Sutras des Gebetes ist ein tiefgreifendes Werkzeug zu spiritueller Entwicklung und Transformation.

Voraussetzung: Prana 2

Dauer: 1 Tag
Teilnahmegebühr: k.A.

Zu aktuellen Terminen >>

Das Geheimnis der 11 Chakras 

Aus den indischen Yoga-Schriften seit langem bekannt ist das System der sieben Energiezentren oder Chakras. Über die Vorstellung vom Chakra als wirbelndem Energiezentrum, welches wie eine Art Kraftwerk oder energetische Schaltzentrale Energie aufnimmt und an ihm zugeordnete Körperregionen verteilt, erschließen sich die Bedeutungen des Energiekörpers für die physische Ebene. In diesem Vortrag wird erläutert, was ein Chakra ist, wie es aufgebaut ist und funktioniert. Die einzelnen Chakras, ihre Lage und ihre speziellen Funktionen auf den verschiedenen Ebenen des menschlichen Bewusstseins, von der körperlichen über die emotionale zur geistigen, werden erklärt. Eine besondere, von Grandmaster Choa Kok Sui entwickelte Meditation wird den Abend abrunden, die Meditation über zwei Herzen.

Voraussetzung: keine

Kosten: variieren je nach Veranstalter

Zu aktuellen Terminen >>

Webinar mit Acharya Ruth

Lesung aus "Die Existenz Gottes ist offensichtlich"

Acharya Ruth Cholleti liest aus dem Buch von Grandmaster Choa Kok Sui. In diesem Buch gibt der Meister seine bahnbrechenden spirituellen Erkenntnisse über das Wesen Gottes und der göttlichen Hierarchien, die inneren Welten und die spirituelle Evolution des Menschen preis. Auf welche Weise es ihm gelingt, tiefste und komplizierte esoterische Lehren für den Schüler einleuchtend, klar und verständlich darzulegen, ist einzigartig. Allein durch das Lesen oder Hören der Worte wird eine große Menge an spiritueller Energie übertragen, was dem Zuhörer innere Stille und Freude ermöglicht. Nach der Lesung gibt Acharya Ruth einige Erläuterungen und beantwortet so weit wie möglich Ihre Fragen.

Voraussetzung: keine

Dauer: 2 Std

Teilnahmegebühr: keine

Zu aktuellen Terminen >>

Literatur zu Satsang

 

Arhatic Yoga

Was ist Arhatic Yoga?

Arhatic kommt von dem Wort «Arhat» und steht für «ein vollendetes Wesen». Yoga bedeutet Vereinigung.

 

Für diejenigen, die nach höheren spirituellen Entwicklung streben, hat Grandmaster Choa Kok Sui einen aus aufeinander aufbauenden Stufen bestehenden Kurs namens Arhatic Yoga entwickelt.

 

Diese großartige Synthese verschiedener Yoga-Praktiken führt den Schüler in Methoden ein, mit denen er höhere Intuition sowie höhere gei­­sti­ge Fähigkeiten entwickeln und die Kunda­lini-­Energie gefahrlos erwecken kann. Alles Eigenschaften, die für das emotionale, mentale und spirituelle Erwachen der Menschheit unerlässlich sind.

 

Arhatic Yoga ist eine spirituelle Schule, die dem Menschen – unabhängig von seinem Glauben – einen modernen Zugang zur Spiritualität, ohne weltlichen Rückzug, bietet. So werden kraftvolle Meditationen und Energie verstärkende Körper- und Atemübungen zu leicht erlernbaren Übungseinheiten kombiniert, die man in seinen Tagesablauf einbauen kann.

Offizielle Webseite des Arhatic Yoga in Deutschland

www.arhaticyoga.de

Arhatic Yoga Vorbereitung

Seminarinhalte (u.a.): Die Fünf Säulen des Arhatic Yoga; Charakterbildung und die Fünf Tugenden; Ausgleich zwischen materiellem und spirituellem Leben; Arhatic Yoga Körperübungen und -Atemübungen; Reinigungstechniken für negative Charaktereigenschaften; Meditation über zwei Herzen, Meditation über die Seele, Arhatic Dhyan, Arhatic Kundalini. Für Personen von 16 bis 65 J, möglichst gesund und vorzugsweise Nichtraucher.

 

Anmeldung: nur nach einem persönlichem Gespräch mit Master Sai

Voraussetzung: Prana 2

Dauer: 2 ½ Tage
Teilnahmegebühr: € 450,– | Wiederholer: € 220,–

Zu aktuellen Terminen >>

Arhatic Yoga 1 & 2 

Seminarinhalt: Steigerung der Flexibilität der Chakras; Erschaffung neuer Verbindungen zwischen den Chakras, um die höheren Energien aufnehmen zu können; Integration der verschiedenen Energiekörper; Stärkung und Festigung der positiven Charaktereigenschaften; weitere Atemübungen; Verständnis- und Konkretisierungsmeditation.

 

Anmeldung: nur nach einem persönlichem Gespräch mit Master Sai

Voraussetzung: regelmäßige Praxis der Arhatic Yoga Vorbereitung, Prana 3

Dauer: 2 ½ Tage

Teilnahmegebühr: € 540,–

Zu aktuellen Terminen >>

Arhatic Yoga 3

Arhatic Yoga, Stufe drei, befasst sich mit der inneren Alchemie und dem Aufbau der spirituellen Lichtbrücke (Antakharana) sowie der Entwicklung des goldenen ätherischen Körpers. Damit der physische Körper einer größeren Menge an spiritueller Energie standhalten kann, werden die unteren Chakras zuerst aktiviert. Das Üben von Arhatic Yoga, Stufe zwei, ist ein Teil von Stufe drei.

 

Anmeldung: nur nach einem persönlichem Gespräch mit Master Sai

Voraussetzung: regelmäßige Praxis der Arhatic Yoga Stufe 2 seit mind. 2 Jahren

Dauer: 2 ½ Tage, in Kombination mit Wiederholung der Stufe 1/2
Teilnahmegebühr: auf Anfrage

Zu aktuellen Terminen >>

Arhatic Yoga Retreat

Während dieser intensiven Tage werde die Inhalte des Wiederholung Arhatic Vorbereitungsseminars und den Stufen 1-3 wiederholt. Intensive Yoga-Praxis
und Stufen 1-3.

 

Bewerbungen bitte mit Lichtbild und ausgefülltem Bewerbungsformular. Formular

Voraussetzung: Arhatic Yoga Vorbereitung
Teilnahmegebühr: € 250,–

Termine >>

 

Meditation

"Es ist schwierig in aufgewühltem Wasser auf den Grund zu sehen"

 

Während einer Meditation geht es darum, den Verstand und die Gedanken zur Ruhe zu bringen. Regelmäßige Meditationspraxis steigert das Wohlbefinden und die Konzentrationsfähigkeit. 

Zwei-Herz-Meditation

Diese Meditation benutzt das Gebet vom Heiligen Franz von Assissi, um die ganze Menschheit mit göttlicher Liebe und Frieden zu segnen. Die regelmäßige Praxis diese Meditation führt zu innerem Frieden, Stressabbau und höhrere Produktivität (Bhakti Yoga).

Die Meditation über zwei Herzen beruht auf dem Wissen , dass die Hauptchakras gleichzeitig Eingangspforten für bestimmte Ebenen oder Horizonte des Bewusstseins sind. Mit den zwei Herzen sind Herz und Kronenchakra gemeint. Das Herzchakra als Zentrum des emotionalen Herzens und das Kronenchakra als Zentrum des göttlichen Herzens. Bei der Meditation fliesst göttliche Energie herab und füllt den Meditierenden mit göttlichem Licht, göttliche Liebe und Kraft. Der Übende  wird zu einem Kanal für die göttliche Energie.

Es gibt viele Möglichkeiten das Herz und Kronenchakra zu aktivieren: Körperliche Bewegung, Hatha-Yoga, yogische Atemtechniken, Mantras oder andere machtvolle Worte und Visualisierungstechniken. Alle diese Techniken sind wirksam, doch sie brauchen viel Zeit.

Einer der effektivsten und raschesten Wege, die Chakras zu aktivieren, besteht darin, auf die liebevolle Güte zu meditieren und die Erde damit zu segnen. Herz-und Kronenchakra dienen bei diesem Segen als Kanäle für die spirituelle Energie und werden dadurch gleichzeitig aktiviert. 

Meditations-CDs

Städte meditieren 

Das Reihe „Städte meditieren“ ist ein Projekt des Sri Sai Vereins für Yoga und Meditation e.V. Sie fand schon mehrmals in verschiedenen Städten statt u.a. als „Köln meditiert“, „Landshut meditiert“, „Hamburg meditiert“. In diesen Städten führte Master Sai jeweils durch einen Meditationsabend mit einem Friedensgebet nach Franz von Assisi.

Die Meditation erfordert keine Vorkenntnisse und ist für jedermann geeignet. Sie wird von Master Sai Cholleti geleitet. Gleichzeitig informiert er uns über den Nutzen und Sinn von Meditationen für das eigene Wohlbefinden. 

Nächste Termine >>

Geführte Meditationen

Master Sai begleitet online Meditationen.

Nächste Termine >>